Der Portolan-Atlas des Battista Agnese (Codex Petersburg) - Faksimilierung

Artikelnummer: SCH-01_Agnese-Atlas-Leder

CHF 345.00
Verkaufspreis, zzgl. Versand
Auf Lager und lieferbar in 1-2 Tagen nach Zahlungseingang
Lieferzeit: 1-2 Tag(e)

Beschreibung

Der Portolan-Atlas des Battista Agnese ist 1546 in Venedig entstanden und weist für die damalige Zeit, die damaligen Vermessungstechniken berücksichtigt, eine unerhört detaillierte und präzise Darstellung auf. Er stammt aus der Feder des Kartographen Battista Agnese (ca. 1500-1564), welcher aus der Republik Genua stammte und ganz besonders für seine genauen und schönen Seekarten und Portolane sich einen Namen verschafft hatte. Das Original dieses Werkes findet sich in der Russischen Nationalbibliothek in St. Petersburg.


Diese wunderschöne Faksimilierung entstand 1993 in einer Co-Edition zwischen der Akademischen Druck- und Verlagsanstalt (ADEVA) im österreichischen Graz und dem schweizerischen Desertina-Verlag im bündnerischen Disentis.


Diese Vollständige Faksimile-Ausgabe ist in einer Auflage von 700 Stück liebevoll und professionell faksimiliert worden.


Umfang: 40 Seiten (davon 13 doppelseitige Karten, die in einem für Agnese typischen Verfahren Rückseite an Rückseite kaschiert werden)

Einzelseitengrösse: 360 x 248 mm.
Buchformat: 375 x 260 x 280 mm
Gewicht: 1,700 kg

Einband: Leder mit Blind- und Goldprägung.


Als kleines liebevolles Detail ist im hinteren massiven Buchdeckel ist sogar noch eine kleine Kompassnadel eingelassen.


Nebst dem faksimilierten Atlas ist im Lieferumfang zudem enthalten:

Ein Begleittext-Broschüre, in Form einer wissenschaftlichen Kommentierung von Tamara P. Worona, St. Petersburg, redaktionell bearbeitet von Arthur Dürst, Zürich.

32 Seiten, 35 x 23 cm, 27 Abbildungen s/w


Original-Faksimilierung aus dem Jahre 1993, sehr gut erhalten, antiquarisch.
Verkauf aus unserem persönlichen Restbestand.