Der Grenzatlas der Alten Landschaft der Fürstabtei St. Gallen von ca. 1730 (antiquarisch)

CHF 142.50

Verkaufspreis zzgl. Versand
Nur noch Einzelexemplar oder wenige Exemplare verfügbar
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Der Grenzatlas der Alten Landschaft
der Fürstabtei St. Gallen von ca. 1730
(antiquarisch)

Dieser Artikel besteht aus zwei Büchern in einem Schober


Die Faksimilierung des Atlases
Wunderschöne Faksimilierung des Grenzatlases mit faszinierenden Kartenbildern, 64 Seiten in Leder gebunden, 21 x 31,5 x 1,2cm.

Diese Faksimilierung wurde von Hanspeter Höhener (ehemaliger Leiter der Kartenabteilung in der Zentralbibliothek Zürich) und Werner Vogler im Verlag Dorfpresse Langnau am Albis 1991 herausgegeben. Faksimile des Bandes 1204 aus dem Stiftsarchiv St. Gallen.


Reproduktion und Druck erfolgte im Granolitho-Verfahren mit 10 Farben durch die Firma Lichtdruck AG, Dielsdorf auf hadernhaltiges Papier der Manufaktur "Arches" in den Vogesen. Die Buchbindereiarbeit erfolgte durch die Firma Eibert AG, Eschenbach SG.

Es wurden 600 numerierte Exemplare hergestellt und zusätzlich 50 Exemplare mit römischen Ziffern, für die Mitarbeiter und Autoren dieses Werkes. Dieses Exemplar trägt die Nummer XV.



Der Begleitband
von Werner Vogler und Hanspeter Höhener mit einem Beitrag von Albert Knöpfli, 164 Seiten, in Leinen gebunden, 21 x 31,5 x 1,8 cm.

Auf den zwei ersten Seiten (Schmutztitel-Seiten) ist sauber der Stempel des ehemaligen Besitzers eingedrückt. Der Atlas selber weist keinerlei solcher Signaturen auf.


Beide Bände sind in einem sehr guten und einwandfreien Zustand.
Sie werden nur zusammen, als Einzelexemplar bei uns, angeboten.